Freitag, 2. Dezember 2016

Gambia – die Riesensensation bei den Präsidentenwahlen ist perfekt und der Immobilienunternehmer Adama Barrow besiegt Präsident Yahya Jammeh

Am 1. Dezember 2016 hat Gambia seinen neuen Präsidenten gewählt. Wie man das halt so nennen kann, wenn ein Volk mit einer Analphabetenquote von 58 % ins Wahllokal pilgert, um dort eine Murmel in jenen Becher zu werfen, welchen ihren Kandidaten unterstützt. Der bis zur Wahl amtierende Regent Yahya Jammeh war seit 22 Jahren an der Macht. Das lag weniger daran, dass die eigene Bevölkerung ihn so liebte, sondern viel mehr daran, dass der Präsident seine Konkurrenten auf gewisse Art und Weise „kalt stellte“.

Mittwoch, 30. November 2016

Die Wiederholung der Bundespräsidenten Stichwahl und was ist NLP ?

Ein großer Prophet braucht man nun wahrlich nicht zu sein, um festzustellen, dass es auch bei der Wiederholung der Bundespräsidenten Stichwahl zu einem knappen Wahlergebnis kommen wird.

Zur Erinnerung:

Papst Franziskus fordert die Wende zur ökologischen Welt

Papst Franziskus wird niemals müde die Dinge welche ihn stören beim Namen zu nennen und sich für eine bessere Welt einzusetzen. Bei der Vollversammlung der Päpstlichen Akademie der Wissenschaftler forderte er, dass Wissenschaftler frei von politischen und wirtschaftlichen Interessen arbeiten können. Sie sind schließlich diejenigen welche in der Lage sind eine ökologischere Welt aufzubauen.

Kopf oder Zahl

Nach der Wiederholung der Bundespräsidenten Stichwahl am 4. Dezember 2016 war schnell klar, dass wohl auch diesmal ein knappes Ergebnis herauskommt.

Lesen Sie hier, was ab 17h passiert

Dienstag, 29. November 2016

Die Flucht in den Bitcoin

Immer dann, wenn es auf der politischen Ebene zu Veränderungen kommt, welche zu Unsicherheiten oder Ängste führt, dann steigt der Bitcoin Kurs sprunghaft an. Wir konnten das nach dem BREXIT-Votum Großbritanniens genauso feststellen, wie jetzt nach dem Wahlsieg von Donald Trump. Selbstverständlich ist nach diesen beiden Ereignissen auch der Kurs des über Jahrhunderte etablierten Krisenmetalls Gold gestiegen (allerdings „nur“ um 2 %)

Donnerstag, 24. November 2016

Strafanzeige gegen die österreichische Firma Prinzhorn Holding in Argentinien

Der ehemalige FPÖ-Politiker war bis 2013 Chef des angezeigten Unternehmens und hat sich danach auf den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden zurückgezogen. Seit damals führt sein Sohn Thomas Cord Prinzhorn die Geschäfte. Die Anzeige mit der sich die Prinzhorns nun auseinander setzen müssen lautet auf versuchten Landraub, Einschüchterung und der Verletzung von Gesetzen, welche indigene Völker schützen.

Dienstag, 22. November 2016

Die Bekanntgabe des Ergebnisses der Bundespräsidentenwahl im ORF - Armin Wolf im Interview mit dem ÜBERFLIEGER

Überflieger:  
Herr Wolf! Können Sie den Lesern etwas über das Prozedere zur Verkündung des Ergebnisses der Bundespräsidentenwahl verraten?

Mexiko bereitet sich auf die erste Abschiebewelle aus den USA vor

Der neu gewählte US-Präsident Donald Trump hat in vielen seiner Wahlreden vehement darauf hingewiesen, dass er jene elf Millionen Menschen welche derzeit in den USA ohne gültige Papiere leben so schnell wie möglich ausweisen werde. Zu Beginn seiner Amtszeit werde er bereits drei Millionen dieser Leute (jene mit Vorstrafen), ausweisen oder einsperren lassen. Außerdem werde er den Bau einer 3.145 Kilometer langen Mauer an der Grenze zu Mexiko in Auftrag geben. Die Kosten dafür „dürfe“ seiner Meinung nach logischerweise der Staat Mexiko tragen...

Venezuela – Geld für Wohnungen aber nicht für die Lebensmittelproduktion

Der einstige Präsident Venezuelas, Hugo Chávez, hat im Herbst 2011 verkündet, dass es sich die Regierung zum Ziel gesetzt hat bis zum Jahre 2018 insgesamt drei Millionen Sozialwohnungen zu errichten. Obwohl der fallende Erdölpreis für Venezuela verheerende Auswirkungen hat, wurde in der vergangenen Woche bereits die 1.200.000 Wohnung fertiggestellt.