Dienstag, 28. März 2017

Streit der Grünen beendet – Alexander van der Bellen wird neuer Bundesparteiobmann

Der Bundespräsident für alle in Österreich lebenden Menschen, hat sich in den Streit der Grünen, im wahrsten Sinne des Wortes erfolgreich, als Vermittler eingeschaltet. Damit es nicht zum endgültigen Zerwürfnis der verschiedensten Strömungen innerhalb der Partei kommt, hat sich Alexander van der Bellen selbst zum neuen Bundesparteiobmann erkoren und Frau Eva Glawischnig ihres Amtes enthoben.

Sonntag, 26. März 2017

Zehn Schritte um REICH und gleichzeitig ein KOTZBROCKEN zu werden

Erstens
Setze Dir ein Ziel, welches Du bedingungslos erreichen willst. Visiere es an und lasse Dich durch nichts und niemanden davon abbringen.

Zweitens
Schalte ab sofort Deine Emotionen und Dein Gewissen aus

Freitag, 24. März 2017

Brasilien – der Unternehmer Marcelo Odebracht bringt dutzende Politiker wegen Korruption vor Gericht

In Südamerika ist man bezüglich Korruption ja einiges gewohnt, aber die Vorgänge welche derzeit in Brasilien stattfinden, stellen alles bisherige in den Schatten. Rodrigo Janot, seines Zeichens Brasiliens Generalbundesanwalt beim Obersten Gerichtshof hat gegen 83 hochrangige Politiker, einen Antrag auf Ermittlungen wegen Korruptionsverdacht gestellt. Es handelt sich bei diesen Politikern, um Abgeordnete, Senatoren, Minister und dem De-Facto-Präsidenten Michel Temer.

Mittwoch, 22. März 2017

Die neue Software zur Herkunftsbestimmung von Flüchtlingen

Ein immer wiederkehrendes Problem ist die Tatsache, dass Flüchtlinge oftmals über keinerlei Ausweispapiere verfügen. Es ist daher nicht einfach festzustellen, ob sich die Person wirklich aus einem Kriegs- bzw. Krisengebiet stammt oder dies lediglich behauptet wird, um sich bessere Asylchancen auszurechnen. Zur Feststellung werden bisher ausschließlich Dolmetscher eingesetzt. Sie sollen den Antragssteller aufgrund seiner Sprachfärbung einer bestimmten Herkunftsregion zuzuordnen.

Venezuela – enorme Fortschritte in der Breitenmedizin aber furchtbare Zustände in den Spitälern

Im Jahre 2003 hat Hugo Chavez, Barrio Adentro ins Leben gerufen. Er wollte für die armen Bevölkerungsschichten eine kostenlose Gesundheitsversorgung ins Leben rufen und dafür Regionalkliniken und Gesundheitsposten bauen. Eine Kooperation mit Kuba hat dazu geführt, dass 131.000 kubanische Fachkräfte bei der Umsetzung dieses Vorhabens geholfen haben.

Dienstag, 21. März 2017

Türkei – Premier Erdogan will nicht in die EU

Am 16. April 2017 wird in der Türkei über die Einführung eines Präsidialsystems abgestimmt. Premier Erdogan würde damit noch mehr Macht erhalten und von einer Gewaltenteilung zwischen Politik und Justiz könnte man nur noch träumen. Ob dies die türkischen Doppelstaatsbürger in jenen europäischen Staaten, welche von Erdogans Wahlwerbern besucht werden auch erzählt bekommen? Faktum ist, dass der türkische Innenminister Süleyman Soylu die EU-Staaten davor gewarnt hat die Wahlkampfauftritte in deren Ländern zu unterbinden. Er drohte in der amtlichen Nachrichtenagentur Anadolu Ajansi damit, der EU jedes Monat 15.000 Flüchtlinge zu schicken.

Freitag, 10. März 2017

Europas Strombedarf wird zu 4 % aus Solarenergie gedeckt

Die Energieversorgung mittels Solarenergie ist weltweit im Vormarsch und hat 2016 gegenüber dem Vorjahr um 50 % zugenommen. In Zahlen ausgedrückt wurden 2016, Solarkraftwerke mit einer Kapazität von 76.200 Megawatt errichtet. Europa hat dazu zwar lediglich 6.700 Megawatt beigetragen, aber insgesamt sind hier bereits 104.000 Megawatt am Netz. 2016 haben sich in Europa beim Neubau von Solarkraftwerken vor allem Großbritannien und Frankreich hervorgetan. Gemeinsam haben sie die Hälfte der neuen Solaranlagen errichtet.

Donnerstag, 9. März 2017

Der Ursprung der Jod-Wolke über Europa ist endlich bekannt

Am 22. Februar 2017 verkündeten die Medien, dass sich eine Jod-Wolke über Europa ausgebreitet hat, welche aber für die Winterzeit völlig normal sei. Sollte dies aber doch nicht der Fall sein, so hätten die bösen Russen wohl einen Atombombentest auf der Doppelinsel Nowaja Semlja im Nordpolarmeer durchgeführt. Die Wahrheit aber ist, dass es am 24. Oktober 2016 im norwegischen Forschungsreaktor Halden einen Störfall der Klasse INES 1 gegeben hat.

Mittwoch, 8. März 2017

Freihandelsabkommen Mexiko/EU – Temposteigerung dank Donald Trump

Seit Juni 2016 verhandeln Mexiko und die EU über eine Modernisierung des Freihandelsabkommens und ausgerechnet der neue US-Präsident Donald Trump ist der Grund, dass die Verhandlungen schon bald positiv abgeschlossen werden. Wer mit einem Mauerbau entlang der Staatsgrenze und vielen sonstigen Nettigkeiten gegenüber den Mexikanern droht, der braucht sich nicht zu wundern, wenn der böse Nachbar sich in wirtschaftlichen Angelegenheiten vermehrt nach neuen Partnern umsieht.